More Stories
Roche gelingt der Ausbruch – hier wartet die nächste Hürde
(image)

Die Aktie von Roche hat in den vergangenen Tagen eine starke Aufholjagd gestartet und dabei auch die 200-Tage-Linie nach oben durchbrechen können. Dem Wert gelang damit ein erstes Kaufsignal. Die nächste wichtige Hürde, die es zu überwinden gilt, wartet nun im Bereich von 247 Schweizer Franken. Zuletzt hat Roche mit einer Reihe von News auf sich aufmerksam machen können. So hat beispielsweise die Tochter Chugai in Japan die Zulassung für das Immun-Therapeutikum Atezolizumab zur Behandlung von inoperablem fortgeschrittenem oder rezidivierendem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) beantragt. Die jüngsten Studiendaten waren äußerst vielversprechend. Der Mitteilung zufolge wurde die Überlebensdauer der Patienten (overall survival, OS) um 13,8 Monate verlängert. Zudem wurden keine bedenklichen Zwischenfälle registriert. Zudem hieß es weiter: Chugai werde alles daran setzen, um möglichst rasch eine Zulassung für Atezolizumab zu bekommen, damit auch Patienten in Japan mit dieser Form von Lungenkrebs möglichst bald einen Zugang zu dieser Behandlung bekommen.

Deutsche Börse und London Stock Exchange: Fusion kein Problem?
(image)

Die zuletzt veröffentlichten Zahlen der Deutschen Börse konnten sich sehen lassen. Zuletzt war das beherrshcende Thema die geplante Fusion mit der London Stock Exchange (LSE). Durch die Insiderhandel-Vorwürfe gegen Deutsche-Börse-CEO Carsten Kengeter rückte der Zusammenschluss etwas in den Hintergrund. Auch wenn Kengeter zu den Anschuldigungen gegen seine Person nicht viel Worte verlor: Für die Fusion mit der LSE ist er zuversichtlich.

More posts are loading...